Agrar GmbH Dorfilm bietet berufliche Perspektiven im ländlichen Raum

Landtagsabgeordneter Maik Kowalleck vor Ort

27.05.2021

Bei seinem Besuch Ende Mai in der Agrar GmbH Dorfilm sprach der Landtagsabgeordnete Maik Kowalleck mit Geschäftsführer Andreas Ladwig über aktuelle Themen im Bereich Landwirtschaft. Wichtige Themen waren dabei die derzeitigen und geplanten Investitionen, behördliche Auflagen und die Herausforderungen bei der Nachwuchsgewinnung.

So ist beispielsweise der Anschluss an die neue Kläranlage in Vorbereitung, die der Zweckverband Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung für Städte und Gemeinden des Landkreises Saalfeld-Rudolstadt im kommenden Jahr in Dorfilm errichten wird.  

Wer sich für die Landwirtschaft interessiert und beruflich in der Region Fuß fassen will, der kann sich in der Agrar GmbH Dorfilm für eine Ausbildung als Landwirt/in, Tierwirt/in, Fachverkäufer/in oder als Fleischer/in bewerben. Jungen Leuten bietet sich damit die Chance, einen soliden und zukunftsträchtigen Beruf zu erlernen, der zudem fest in der Region verwurzelt ist. 

Seit mehr als 20 Jahren hat sich die Agrar GmbH Dorfilm mit Ihren heute rund 100 Mitarbeitern als modernes landwirtschaftliches Unternehmen in der Region etabliert. Die Biogasanlage und die Fleischerei sorgen für einen wirtschaftlichen Kreislauf der es ermöglicht, die betrieblichen Ressourcen optimal zu nutzen. Für die Kundschaft werden die Ergebnisse dieser Kreislaufwirtschaft vor allem in den firmeneigenen Verkaufsstellen sichtbar, wo man besonders frische und qualitativ hochwertige Fleisch- und Wurstwaren erwerben kann.  

„Die regionale Landwirtschaft im Landkreis ist unentbehrlich und verdient unsere Unterstützung. Den Landwirten werden von Landes- und Bundesebene immer wieder neue Standards auferlegt. Das macht unseren Betrieben vor Ort zu schaffen. Wir brauchen in der Politik wieder mehr Verständnis für die Landwirtschaft. Unverhältnismäßiger Aktionismus darf nicht dazu führen, dass unseren einheimischen Betrieben die Luft ausgeht. Die Pandemie macht einmal mehr deutlich, wie wichtig die funktionierende Lebensmittelversorgung für unsere Bevölkerung ist. Und natürlich gehört für mich der Einkauf im Dorfilmer Hofladen dazu, wenn ich vor Ort bin“, so der Landtagsabgeordnete Maik Kowalleck.