Maik Kowalleck unterstützt Investitionen in Klinikstandort Saalfeld

28.05.2021
Pflegedienstleiterin Sylvia Aschenberner, Chefarzt Dr. Herry Helfritzsch, Landtagsabgeordneter Maik Kowalleck, Kliniken-Geschäftsführer und Chefarzt Dr. Thomas Krönert, Staatssekretär Andreas Westerfellhaus (v.l.n.r.)
Pflegedienstleiterin Sylvia Aschenberner, Chefarzt Dr. Herry Helfritzsch, Landtagsabgeordneter Maik Kowalleck, Kliniken-Geschäftsführer und Chefarzt Dr. Thomas Krönert, Staatssekretär Andreas Westerfellhaus (v.l.n.r.)

Der Saalfelder Landtagsabgeordnete und finanzpolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Thüringer Landtag unterstützt die Pläne für Investitionen in Millionenhöhe am Klinik-Standort Saalfeld. Kowalleck, der in den vergangenen zwölf Jahren die Landeshaushalte mit beraten hat, wird sich für die Einstellung der Mittel im Haushalt einsetzen.

„Durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie, wird es in den kommenden Jahren schwerer werden, große Investitionen auf den Weg zu bringen. Dennoch bin ich optimistisch, dass wir es mit der gemeinsamen Initiative des Landkreises, der Klinik-Geschäftsleitung und mir als Landtagsabgeordneten schaffen werden. Wir müssen unser Krankenhaus zukunftsfähig machen. Dass es nicht selbstverständlich ist, ein solches Haus mit vielen Fachabteilungen vor Ort zu haben, zeigt ein Blick in unsere Nachbarlandkreise. Für Saalfeld war es immer ein Glücksfall, dass hervorragende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Engagement und Weitsicht Investitionen auf den Weg brachten, die ein gesundes Wachstum des Klinikstandortes ermöglichten“, so Kowalleck. 

In den kommenden Monaten sieht es der Landtagsabgeordnete als seine Aufgabe an, gemeinsam mit den regionalen Verantwortungsträgern für die Investitionen in den Klinikstandort zu werben.