Neues von Maik Kowalleck
19.02.2020, 16:09 Uhr | Übersicht | Drucken
Landeshaushalt 2021 muss zügig erstellt werden
Maik Kowalleck unterstützt Forderung der Wirtschaftsförderung

Der finanzpolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Thüringer Landtag, Maik Kowalleck, unterstützt die Forderung der Wirtschaftsförderung nach der Erstellung eines Landeshaushalts 2021 noch in diesem Jahr. Der Saalfelder Landtagsabgeordnete wird sich in Erfurt für die Bereitstellung der finanziellen Mittel für den Breitband-Ausbau und alle weiteren Investitionen im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt einsetzen.



 

Als Mitglied des Haushalts- und Finanzausschusses hat Maik Kowalleck in den vergangenen Jahren die Beratungen der Landeshaushalte aktiv begleitet. Vom technischen Ablauf her wird die Haushaltsaufstellung verwaltungsintern auf den Weg gebracht. Wichtig ist, dass unser Landkreis mit einer Stimme spricht und wir selbstbewusst alle Forderungen in Richtung Erfurt aufmachen.

Dabei sieht Kowalleck neben dem Breitbandausbau zahlreiche weitere Themen, die anstehen. Bildung, Verkehrsprojekte, Sicherheit und Kulturförderung seien beispielgebend genannt. Für Maik Kowalleck ist wichtig, dass der Landkreis und die gemeinden- und Städte Unterstützung durch das Land erfahren und unsere Region nicht abgehängt wird.

„Der Breitband-Ausbau steht beispielgebend für die Zukunftsfähigkeit unserer Region. Mit einer zügigen Erstellung des Landeshaushalts 2012 erreichen wir Planungssicherheit für unseren Landkreis. Deshalb sehe ich die Verantwortlichen aller Parteien und politischen Ebenen gefragt, endlich wieder zur Sacharbeit zurückzufinden. Dafür werde ich meinen Beitrag leisten.“