Neues von Maik Kowalleck
27.01.2020, 11:25 Uhr | Übersicht | Drucken
Neuer Haushalts- und Finanzausschuss im Landtag - 10-jähriges Jubiläum für Maik Kowalleck

Zu Beginn der 7. Wahlperiode des Thüringer Landtags kam der Haushalts- und Finanzausschuss am 24. Januar 2020 zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen. Für den Landtagsabgeordneten Maik Kowalleck gab es damit ein kleines Jubiläum in seiner dritten Wahlperiode. Bereits ein ganzes Jahrzehnt Erfahrung bringt er in den Haushalts- und Finanzausschuss ein und davon seit 5 Jahren als finanzpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion. Damit gehört er mittlerweile zum „alten Eisen“ der Thüringer Finanzpolitiker.


Der Haushalts- und Finanzausschuss berät u. a. den von der Landesregierung vorgelegten Landeshaushalt, der den gegenwärtigen Bedürfnissen gerecht werden soll, aber auch die Belastung künftiger Generationen im Blick behalten soll. Der Haushalts- und Finanzausschuss kontrolliert die Verwendung der Gelder durch die Landesregierung und bereitet die Entlastung der Landesregierung und des Thüringer Rechnungshofs vor. Wichtige Themen im Ausschuss sind auch die Versorgung und die Beihilfe der Landesbeamten sowie die Einführung der elektronischen Verwaltung im Freistaat (E-Government). Zahlreiche Maßnahmen im Haushaltsvollzug bedürfen der Einwilligung des Haushalts- und Finanzausschusses, wie z. B. die Veräußerung von Grundstücken. (Da Foto zeigt das Abgeordneten-Trio der CDU-Fraktion im Haushalts- und Finanzausschuss mit Martin Henkel, Volker Emde und Maik Kowalleck.)