Dachmarke „Thüringer Kräutergarten“ weiter geschützt

10.11.2011
(v.l.n.r.) Mirko Landrock vom Tourismusbüro Lichtetal am Rennsteig, Olitätenkönig Siegward Franke, Olitätenkönigin Claudia Wallnisch, Landtagspräsidentin Birgit Diezel, , Landtagsabgeordneter Maik Kowalleck, Buckelapotheker Willi Wagner
(v.l.n.r.) Mirko Landrock vom Tourismusbüro Lichtetal am Rennsteig, Olitätenkönig Siegward Franke, Olitätenkönigin Claudia Wallnisch, Landtagspräsidentin Birgit Diezel, , Landtagsabgeordneter Maik Kowalleck, Buckelapotheker Willi Wagner

Da der Markenschutz für die Dachmarke „Thüringer Kräutergarten“ der Tourismusregion „Thüringer Kräutergarten/ Olitätenland“ zum 30.09.2011 endete und sich der Betrag für die Verlängerung auf über 6.000 Euro belief, startete der Förderverein als Markeninhaber einen Spendenaufruf. Auch CDU-Landtagsabgeordneter Maik Kowalleck dokumentierte zum Aktionsbeginn am 8. August mit seiner Unterschrift  auf dem Aufruf seine Unterstützung. Darüber hinaus schlug er vor, die Dachmarke „Thüringer Kräutergarten/ Olitätenland“ einschließlich der Region und der regionalen Produkte im Thüringer Landtag zu präsentieren.


Am 16. September hatten die Parlamentarier dann Gelegenheit, sich am Stand des Fördervereins „Olitätenwege im Thüringer Kräutergarten“ über die Region im östlichen Thüringer Wald und die Welt der Naturheilkunde zu informieren.

Wie der Vorsitzende des Tourismusvereins „Lichtetal am Rennsteig, Siegward Franke, mitteilte, ist die Verlängerung des Markenschutzes nunmehr gesichert. Mit einer Spendensumme von rund 4700 Euro können von 14 der möglichen Klassen die wichtigsten 9 gesichert werden, darunter die Außenwerbung, pharmazeutische Erzeugnisse sowie die Herstellung von Honig und alkoholischen Getränken.