Trinkbrunneneinweihung an der Regelschule Bad Blankenburg

02.12.2022
Marcel Günther (KSK Saalfeld-Rudolstadt) und Maik Kowalleck (MdL) während der Einweihung mit einem Schüler
Marcel Günther (KSK Saalfeld-Rudolstadt) und Maik Kowalleck (MdL) während der Einweihung mit einem Schüler

Bereits vor 9 Jahren rief der Landtagsabgeordnete Maik Kowalleck die Initiative „gemeinsam. gesund. kreativ. Schulprojekt Trinkbrunnen“ ins Leben. Ziel war es, den Kindern an den Schulen im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt die Möglichkeit zu bieten, ihren Durst an hygienisch einwandfreien Edelstahltrinkwasserbrunnen zu stillen und ihre Trinkflaschen mit Wasser aufzufüllen.
So konnte bisher mit Hilfe von Schulfördervereinen, Eltern, Lehrern, Erziehern, Künstlern bis hin zu Sponsoren ein ganzes Dutzend Trinkbrunnen in den verschiedenen Schulen im Landkreis installiert werden.

Dass dies auch in der Staatlichen Geschwister-Scholl-Regelschule Bad Blankenburg bestens gelungen ist, davon kann man sich nun vor Ort überzeugen. Bereits im Februar 2020 kam die Idee aus dem Kreis der Klassensprecher auf. Nun galt es Angebote einzuholen, Sponsoren zu suchen und sich mit der Umsetzung zu beschäftigen. Das alles in Zeiten, wo das Aufrechterhalten des Schulbetriebs natürlich an erster Stelle stand.
Außerdem sollte der Brunnen nicht nur technisch funktionieren, sondern auch optisch eine gute Figur abgeben. Unter der Anleitung der ehemaligen Lehrerin Angela Laufke entstand ein künstlerisch aufwendig gestaltetes Kachelrelief zum Thema Wasser, das ein echter Blickfang geworden ist. Gefertigt wurde das Kunstwerk gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern an Nachmittagen nach dem Unterricht.
„Zur gesunden Ernährung unserer Schulkinder gehört auch die ausreichende Versorgung mit Getränken. Das gilt insbesondere an warmen Sommertagen. Und frisches Trinkwasser ist dabei in jedem Fall eine sehr gute Wahl“, so Trinkbrunnenpate Maik Kowalleck.
Damit auch alle Kinder bestens ausgerüstet sind, hat die Kreissparkasse Saalfeld-Rudolstadt der gesamten Schule die passenden Trinkflaschen bereitgestellt.  
Besonderer Dank gilt auch dem Schulförderverein und den weiteren Sponsoren - Lions Club Saalfeld/Saale, TEAG Thüringer Energie AG, Mike Eckardt Heizung- und Sanitärinstallation, Ralf Heerwagen - Fliesenlegerfachbetrieb - sowie der Schulleitung und dem Lehrerkollegium, der Schulsozialarbeiterin Cornelia Hahn-Prochazka sowie  allen beteiligten Eltern und Schülern.