Mitarbeiter der Thüringen-Kliniken demonstrieren vor Thüringer Landtag

Kowalleck: Kliniken brauchen Unterstützung von Bund und Land

14.09.2022

Rund 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Thüringen-Kliniken "Georgius Agricola" haben am Mittwoch vor dem Landtag auf die massiven wirtschaftlichen Bedrohungen für die Krankenhauslandschaft aufmerksam gemacht. Vor Ort konnte der Saalfelder Landtagsabgeordnete Maik Kowalleck gemeinsam mit Kreistagsmitglied Martin Friedrich Gespräche zur aktuellen Situation führen.

„Besonders beeindruckend war die Teilnahme des Personals aus nahezu allen Bereichen unserer Klinik. Damit hat das größte kommunale Krankenhaus in Thüringen eindrucksvoll Flagge gezeigt. In der nächsten Woche werde ich in der Landtagssitzung die Gesundheitsversorgung im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt und insbesondere den Betrieb in den Thüringen-Klinken thematisieren. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Thüringen-Kliniken und des gesamten Gesundheitssektors haben in den vergangenen Jahren an der Grenze ihrer Leistungsfähigkeit gearbeitet. Die Politik auf Landes- und besonders Bundesebene muss gerade in diesen schwierigen Zeiten das Personal und Klinikleitungen bei der Bewältigung der Aufgaben unterstützen“, so Kowalleck.