Kinder an die Macht!

Grundschüler aus Leutenberg und Schmiedefeld besuchten den Thüringer Landtag

22.07.2021

„Kinder an die Macht“ hieß es in dieser Woche im Thüringer Landtag. Nach 18-monatiger pandemiebedingter Zwangspause konnten am Dienstag wieder Kinder aus dem Landkreis Saalfeld-Rudolstadt auf den Sitzen der Abgeordneten im Plenarsaal Platz nehmen. Nach Lockerung der Besuchsregeln im Landtag hatte der Wahlkreisabgeordnete Maik Kowalleck kurzfristig Fahrten für die oberen Klassen der Grundschulen Leutenberg und Schmiedefeld organisiert. „Seit vielen Jahren begrüße ich Schulklassen aus unserem Landkreis und freue mich immer wieder über das große Interesse“, so Kowalleck.

Gerade nach diesem schwierigen Jahr mit vielen Entbehrungen war der Ausflug zum Schuljahresabschluss ein besonderes Highlight für die Schülerinnen und Schüler. Nach vielen interessanten Informationen über Thüringen und das Parlament konnten die Jüngsten spielerisch proben, wie ein Gesetz verabschiedet wird. Dabei ließ so mancher bereits Interesse und Talent für eine politische Laufbahn vermuten. Dass die Schmiedefelder im Gegensatz zu den Leutenbergern für eine Verlängerung der Schulferien plädierten, erschien in Anbetracht der in diesem Jahr so spät beginnenden Sommerferien als durchaus verständlich. Nach einer Stärkung aus der Landtagskantine, vielen neuen Eindrücken und der Testfrage an die Eltern, warum die Fahne der Europäischen Union 12 Sterne hat, ging es jeweils mit Bus zurück nach Leutenberg und Schmiedefeld.