Neues von Maik Kowalleck
11.04.2019, 15:05 Uhr | Übersicht | Drucken
Viertklässler aus dem Landkreis Saalfeld-Rudolstadt zu Besuch im Thüringer Landtag

Gleich drei vierte Klassen aus dem Wahlkreis des Landtagsabgeordneten Maik Kowalleck nutzten in den letzten Tagen die Gelegenheit, den Thüringer Landtag in Erfurt zu besuchen. Einmal mehr stellten die Grundschüler unter Beweis, dass Politik, praktisch vermittelt, auch für die Jüngsten interessant sein kann.



Auf Einladung von Maik Kowalleck unternahmen die Schüler der Grundschulen Probstzella und Lehesten am 8. April eine gemeinsame Busfahrt in die Landeshauptstadt Erfurt. Bevor es in den Thüringer Landtag ging, hatten die Schüler die Gelegenheit, im Kinderkanal von ARD und ZDF (KiKA) einmal hinter die Kulissen zu schauen.

Nach einer Stärkung in der Landtagskantine begrüßte der Saalfelder Abgeordnete Maik Kowalleck seine kleinen Gäste, die im Plenarsaal auf den Stühlen der Abgeordneten Platz genommen hatten. Wie sich die Arbeit ihres Gastgebers und der anderen Parlamentarier gestaltet, wurde für die Schüler im anschließenden Rollenspiel erlebbar.

Bereits eine Woche zuvor waren Schüler der Caspar Aquila Grundschule Saalfeld im Landtag zu Gast und hatten an gleicher Stelle über das Für und Wider einer Verlängerung der Sommerferien diskutiert und abgestimmt. Dabei waren sie sich sehr wohl bewusst, wie wichtig das Lernen ist. Dementsprechend entschied sich die große Mehrheit gegen die Verlängerung der Sommerferien.

Die Viertklässler, die sich in ihrer neuen Rolle wohl fühlten, schlugen selbst eine weitere Abstimmung vor. Sie wählten das Thema Dieselfahrzeuge und hatten auch hier stichhaltige Argumente parat. Abgerundet wurde der Ausflug der Saalfelder Aquila-Schüler mit einer Führung durch die Erfurter Altstadt.

Bei Interesse an einem Besuch des Thüringer Landtags können sich Schulen an den hiesigen Landtagsabgeordneten Maik Kowalleck wenden, der gern bei den Vorbereitungen und der Durchführung behilflich ist.