Neues von Maik Kowalleck
25.01.2019, 09:20 Uhr | Übersicht | Drucken
Trinkbrunnen an der Staatlichen Regelschule "Albert Schweitzer" in Saalfeld-Gorndorf eingeweiht
Zehntes Projekt im sechsten Jahr der Trinkbrunneninitiative

Im sechsten Jahr der vom Landtagsabgeordneten Maik Kowalleck ins Leben gerufenen Trinkbrunneninitiative wurde am Donnerstag, dem 24. Januar 2019, der zehnte Trinkbrunnen an der Staatlichen Regelschule „Albert Schweitzer“ in Saalfeld-Gorndorf eingeweiht. Im Eingangsbereich des Schulgebäudes steht den Schülern ab sofort der praktische und kunstvoll gestaltete Wasserspender zur Verfügung. 



Auch an der Gorndorfer Schule war Teamarbeit angesagt. Unter Federführung des Vereins der Freunde und Förderer der Regelschule „Albert Schweitzer“ Saalfeld e. V. mit dem Vorsitzenden André Oswald und mit Unterstützung von Lehrern, Eltern, Schülern, Förderern und praktischen Helfern war es möglich, das Projekt umzusetzen.

Während Ulf Forkel vom gleichnamigen Fachbetrieb für Haustechnik die technische Umsetzung in der Hand hatte, übernahmen Schülerinnnen und Schüler der Regelschule gemeinsam mit dem Saalfelder Graffiti-Künstler Tim Müller die künstlerische Gestaltung des Brunnens.   

Zur Einweihung am 24. Januar galt der Dank allen Unterstützern und Helfern. 

„Die guten Erfahrungen mit den ersten Trinkbrunnenprojekten haben sozusagen Schule gemacht. Mit dem zehnten Trinkbrunnen in Gorndorf sind wir nun im zweistelligen Bereich angekommen. Dabei soll und wird es nicht bleiben. Die nächsten Projekte im Landkreis sind bereits in Vorbereitung. Auch für zukünftige Planungen stehe ich gern als Ansprechpartner zur Verfügung“, so der Landtagsabgeordnete und Initiator der Trinkbrunneninitiative Maik Kowalleck.