Neues von Maik Kowalleck
21.09.2018
Das Bäckerhandwerk – gelebte Tradition und bis heute unverzichtbar
Landtagsabgeordneter Maik Kowalleck schaut Bäckern über die Schulter

Das Bäckerhandwerk, eine der ältesten gewerblichen Handwerkstätigkeiten um die Herstellung von Lebensmitteln, hat bis zum heutigen Tag nichts an Bedeutung verloren. 

Der Saalfelder Landtagsabgeordnete Maik Kowalleck, der vor Jahren selbst berufliche Erfahrungen in der Bäckerei sammeln konnte, hat den Besuch verschiedener Bäckereien in seinem Wahlkreis geplant, um neben Impulsen für die eigene Arbeit im Landtag vor allem auch die Arbeit der Bäcker zu würdigen und zu unterstützen. Ein erster Termin führte ihn in die Bäckerei und Konditorei Manfred Walther aus Gräfenthal, wo er den Betriebsteil in Probstzella besichtigte.




18.09.2018
Unionspolitiker wollen Neubau und Erwerb von Wohnraum steuerlich fördern
Tagung der haushalts- und finanzpolitischen Sprecher der CDU/CSU-Fraktionen der Länder und im Bund

Vom 17. bis 18. September treffen sich die haushalts- und finanzpolitischen Sprecher der CDU/CSU-Fraktionen der Länder und im Bund zu ihrer Herbstkonferenz in Erfurt. Dabei stand neben möglichen Reformen bei den Unternehmensteuern die Digitalsteuer im Mittelpunkt.
Die Ergebnisse der Konferenz stellten der Vorsitzende der Konferenz, Thüringens CDU-Fraktionsvorsitzender Mike Mohring und der finanzpolitische Sprecher der Thüringer CDU-Fraktion Maik Kowalleck in einer Pressekonferenz vor.

Der Wohnungsbau in Deutschland und der Erwerb von Wohneigentum durch Familien soll durch steuerliche Anreize gefördert werden.  „Der Neubau von Wohnungen und die erleichterte Wohneigentumsbildung sind die entscheidenden Ansätze um für Entspannung auf den Wohnungsmärkten zu sorgen“, sagte Mohring.


30.08.2018
CDU-Landtagsfraktion thematisiert Funklöcher im Mobilfunknetz

Die Funklöcher im Mobilfunknetz und die Versorgung mit schnellem Internet waren heute Thema in der Sitzung der CDU-Fraktion im Thüringer Landtag. Vertreter der Telekom berichteten über die aktuelle Situation. Auch im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt gibt es noch eine Menge zu tun, um die ländliche Region entsprechend zu versorgen.


30.08.2018
Erfahrungsaustausch mit Bund der Steuerzahler

Zum Erfahrungsaustausch traf sich am Donnerstag, 30.08.2018, der  Arbeitskreis Haushalt und Finanzen der CDU im Thüringer Landtag mit Herrn Steffen Peter, Geschäftsführer vom Bund der Steuerzahler Thüringen.


29.08.2018
376.000 Euro für Saalfeld aus dem Kurorte-Lastenausgleich
Langjährige Anstrengungen haben sich gelohnt

Seit Jahren hatte sich Landtagsabgeordneter Maik Kowalleck dafür stark gemacht, das das Prädikat „Ort mit Heilstollenkurbetrieb“ in das Thüringer Kurortegesetz aufgenommen wird und Saalfeld den Status als Heilstollenkurort erhält. manch einer hat diese Anstrengungen nicht ganz ernst genommen. Nun hat sich die Initiative bezahlt gemacht. Saalfeld erhält in diesem Jahr 376.000 Euro aus dem Kurorte-Lastenausgleich des Freistaates Thüringen.
Am Ende hat der Erfolg immer viele Mütter und Väter! Deshalb geht der Dank an alle Unterstützer auf kommunaler und Landesebene, ohne die ein „Ort mit Heilstollenkurbetrieb“ nicht möglich gewesen wäre!


29.08.2018
Kowalleck auf Sommertour - Unterwegs in Schmiedefeld
Sparkassenfiliale, Straßenbau und Hochzeiten sind wichtige Themen

Im Rahmen seiner Sommertour war der Saalfelder Landtagsabgeordnete Maik Kowalleck in Schmiedefeld unterwegs. Noch vor der ersten Beratung des Gemeindeneugliederungsgesetzes, das in dieser Woche im Thüringer Landtag in der ersten Lesung beraten wird, wollte er die aktuelle Stimmung einfangen und sich Anregungen bei den Schmiedefeldern holen. Bei seinem Besuch begleitete ihn der amtierende VG-Vorsitzende Siegward Franke, der aus kommunaler Sicht verschiedene Themen auf den Stationen anbringen konnte.




28.08.2018
Maik Kowalleck spricht 'Kindergarten'
Unterstützung für Kamagne des Fröbelkreises "Die Welt spricht Kindergarten"

„Die Welt spricht Kindergarten“ und Maik Kowalleck natürlich auch!
Bereits seit Jahren unterstützt er Einrichtungen vor Ort und Initiativen für das Wort „Kindergarten“. Schon deshalb möchte er als Botschafter über die Grenzen des Landkreises Saalfeld-Rudolstadt hinaus die Kampagne „Die Welt spricht Kindergarten“ unterstützen.
"Seit meiner Wahl in den Landtag bringe ich bewusst das Wort „Kindergarten“ und Fröbel-Zitate regelmäßig in den Plenardebatten ein. Gerade als Einwohner des Landkreises Saalfeld-Rudolstadt sind wir unserem kulturelle Erbe verpflichtet", so der Abgeordnete.
Inzwischen gab es ein Gespräch mit Vertretern der Initiative über Möglichkeiten, das Wort „Kindergarten“ wieder mehr in den Fokus der Politik zu rücken.
Weitere Infos erhalten Sie auf http://dieweltsprichtkindergarten.de


25.08.2018
10. Hopfenzupferfest im Bürgerlichen Brauhaus Saalfeld

Zum 10. Hopfenzupferfest waren die Mannschaften der CDU und der Jungen Union in diesem Jahr wieder am Start! Zum ersten Mal gab es auch ein Bürgermeisterteam mit Dr. Steffen Kania. Zahlreiche Liebhaber des Saalfelder Bieres warten jetzt auf das neue „Exclusiv“, gebraut vom selbstgepflückten Hopfen! Vielen Dank an unser Bürgerliches Brauhaus Saalfeld, die zahlreichen Helfer, Hopfenzupfer und Didi Bujack für seine unterhaltsame Moderation!


20.08.2018
Abwechslungsreiches Programm zum Leutenberger Wald- und Wiesenfest

Auch in diesem Jahr war Maik Kowalleck wieder auf dem Leutenberger Wald- und Wiesenfest unterwegs.
Dank der vielen fleißigen Helfer konnten der Naturpark Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale gemeinsam mit dem Fremdenverkehrsverein und die Stadt Leutenberg wieder ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine stellen. Interessante Angebote an den Ständen, kulturelle Einlagen und Leckeres zum Verzehr sorgten für einen vergnüglichen Nachmittag. Landtagsabgeordneter Maik Kowalleck machte die Runde - schaute Leo H Leipold beim Brotbacken über die Schulter, begutachtete die Imker-Produkte bei Familie Wirth, besuchte mit Bürgermeister Robert Geheeb die Fee und bastelte Samenbomben. 



19.08.2018
Saalfelder Detscherfest - auch im 28. Jahr mit CDU-Backteam

Wie nicht anders zu erwarten, vereinte das gute Wetter und die auf den heißen Öfen zubereitete leckere Kartoffelspeise zum nunmehr 28. Saalfelder Detscherfest wieder eine große Menschenmenge auf dem Saalfelder Marktplatz. 16 Backteams sorgten dafür, dass jeder Gast nach Herzenslust Saalfelder Detscher verkosten konnte. Gute Stimmung auch beim Backteam des CDU-Kreisverbandes, das seit dem 1. Detscherfest ununterbrochen dabei ist. Bundestagsabgeordneter Albert Weiler und die Landtagsabgeordneten Marion Rosin und Maik Kowalleck halfen beim Backen wieder kräftig mit. Und natürlich ließ es sich Saalfelds neuer Bürgermeister, Dr. Steffen Kania,  nicht nehmen, dem CDU-Ofen einen Besuch abzustatten.